BLOG – Aktuelle Informationen

InBeRe – Ein Willkommen auf dieser Website. Das Institut für Betriebswirtschaft und Rentenberatung hilft Ihnen mit individueller Beratung und praktischer Unterstützung rund um das Thema Sozialversicherungsrecht.   Schwerpunkte unserer Arbeit in Bad Nauheim & Umgebung sind: Hilfen in Rentenfragen (z.B. Erwerbsminderungsrente), Krankenversicherung, Scheinselbständigkeit, Lohn und Gehalt, Statusfeststellung, Betriebsprüfungen, Altersvorsorge, Vertretung vor Behörden und Sozialgerichten.   […]

Mehr hier

Rentenerhöhung im Juli

Im Juli jeden Jahres verändert sich der Wert eines Rentenpunktes. Die Medien erläutern dies als “Rentenerhöhung” für Rentner. Tatsächlich verändert sich aber der Wert der (späteren) Rente für alle Versicherten, die ein Rentenkonto bei der Deutschen Rentenversicherung besitzen. Denn durch das Einzahlen von Beiträgen (aus Gehalt, Arbeitslosigkeit usw) erwirtschaftet man “Rentenpunkte”. Diese Rentenpunkte werden bewertet […]

Mehr hier

Corona – Beiträge Rentenversicherung

Corona-Krise – keine Einnahmen – Pflichtbeiträge zur Deutschen Rentenversicherung für Solo-Selbständige bzw. Kleinstunternehmen   Laut Anfrage von mir vom 26.03.2020 an die Deutsche Rentenversicherung ergeben sich folgenden Möglichkeiten:   “Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist bestrebt, für die Betroffenen eine verträgliche und unbürokratische Lösung zu finden. Da derzeit die konkreten wirtschaftlichen Folgen nicht absehbar sind, bietet […]

Mehr hier

Hinzuverdienstgrenze 2020

Hinzuverdienstgrenze 2020 – Hinzuverdienst 2020 bei vorgezogenen Renten   Auszug Sozialschutzpaket (Bundesgesetzblatt vom 27.03.2020), Artikel 4: Änderung des SGB VI -= § 34 SGB VI findet in der Zeit vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 mit den Maßgaben Anwendung, dass der Betrag von 6.300 Euro durch den Betrag von 44.590 Euro ersetzt wird und der Hinzuverdienst keine […]

Mehr hier

Neues ab 01.01.2020

Neues ab 01.01.2020:   Erwerbsminderungsrenten, die ab 1. Januar 2020 BEGINNEN (nicht die EM-Renten, die vorher beginnen), wird die sog. Zurechnungszeit auf 65 Jahre und neun Monaten verlängert. Das bedeutet, Erwerbsminderungsrentner werden so gestellt, als hätten sie bis zu dieser Zeit gearbeitet (egal, wie alt sie bei Beginn der EM-Rente sind).   Die Beitragsbemessungsgrenzen steigen. […]

Mehr hier

Renten – Wertberechnung – der Hintergrund

Alljährlich zum 01. Juli wird der aktuelle Rentenwert neu berechnet. Der aktuelle Rentenwert ist eine Rechengröße für die Berechnung der Höhe jeder Rente von der Deutschen Rentenversicherung und somit für zurzeit knapp 25 Mio Rentnern in wichtiger Baustein für die finanzieller Grundlage.   Grundsatz Rentenhöhe: Der aktuelle Rentenwert bildet den Wert für einen Entgeltpunkt ab. Der […]

Mehr hier

Berufsunfähigkeitsrente – Hilfe bei der Beantragung

Private Berufsunfähigkeitsrente In der Beratungspraxis zum Thema Erwerbsminderungsrente wird auch das Thema private Berufsunfähigkeitsrente mit der entsprechenden Berufsunfähigkeitsversicherung angesprochen. Häufig sind private Berufsunfähigkeitsversicherungen vorhanden, die bei einer “Berufsunfähigkeit von 50 %” fällig werden. Diese 50 % sind nicht zu verwechseln mit einer Erwerbsminderung, die bei einigen Versicherern gar als Grund ausgeschlossen werden. Auch bei der […]

Mehr hier

Rente und Hinzuverdienst

Bei vorzeitigen Renten müssen Hinzuverdienstgrenzen beachtet werden.   Vorzeitige Renten sind alle Renten, die VOR der Regelaltersgrenze in Anspruch genommen werden. Erhalten Sie neben der Rente noch Gehalt oder Gewinn aus einer Selbständigkeit, so können leicht die Hinzuverdienstgrenzen überschritten werden. Ergebnis: es wird ein Teil der Rente abgezogen oder ggf. es fällt die gesamte Rente […]

Mehr hier

Rentenkonto bei der Deutschen Rentenversicherung

Das Rentenkonto Die Deutsche Rentenversicherung führt für jeden Versicherten ein jeweils eigenes Rentenversicherungskonto. Hier werden alle Versicherungszeiten erfasst, die gemeldet wurden. Die Zeiten werden durch den Arbeitgeber gemeldet, ggf. durch die Arbeitsagentur bei Arbeitslosigkeit, durch die gesetzliche Krankenkasse bei der Zahlung von Krankengeld. Daneben sind noch zahlreiche andere Varianten möglich, zum Beispiel die Meldung für […]

Mehr hier

Freiberufler – Honorarkräfte – ScheinSelbständige

Neutrale Prüfung: Pflichtversicherung bei der Deutschen Rentenversicherung von unabhängigen neutralen Rentenberatern   Die Deutsche Rentenversicherung (Clearingstelle) hat im Jahre 2017 rund 67.000 Fälle bearbeitet. Dabei ging es um Fragen selbständig oder angestellt. Bei rund 60 % waren es tatsächlich Selbständige und bei 40 % erging das Ergebnis: es war gar keine Selbständigkeit, sondern ein Angestelltenverhältnis […]

Mehr hier

Rentenversicherung – freiwillige Beiträge

Freiwillige Rentenversicherungsbeiträge können sich lohnen. Das geht sogar noch rückwirkend für 2017 = wenn Sie bis zum 31.03.2018 noch freiwillige Beiträge einzahlen, werden diese in Ihrem Rentenkonto noch gutgeschrieben. In diesem Jahr geht es sogar noch bis zum 03.04.2018 wegen der Osterfeiertage. Aber achten Sie darauf, dass bis zu diesem Zeitpunkt das Geld bei der […]

Mehr hier