Rund um die gesetzliche Rente – Rentenauskunft verstehen, Rentenanträge richtig stellen

Den richtigen Rentenbeginn erkennen, die Zeit bis dahin sinnvoll planen

Sie haben als Versicherte/r der Deutschen Rentenversicherung einen Anspruch auf Rentenzahlung, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Doch was sind die Voraussetzungen? Welche Rentenarten gibt es zu welchem Zeitpunkt?

 

Rentenarten:

  • Altersrenten (Regelaltersrente, Rente für langjährig Versicherte, Rente für besonders langjährig Versicherte bzw. Rente nach 45 Beitragsjahren, Regelaltersrente für Schwerbehinderte),
  • Erwerbsminderungsrenten (Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, Voll-/Teil-Erwerbsminderungsrente),
  • Hinterbliebenenrenten (Witwen-, Witwer-, Waisenrente, Erziehungsrente).

 

Voraussetzungen für die verschiedenen Rentenarten:

Für die jeweilige Rente müssen Sie verschiedene Voraussetzungen mitbringen, einige Renten können Sie auch als vorgezogene Rente in Anspruch nehmen oder auch als Teilrente beantragen.

 

Erste Grund-Voraussetzung:

Die erste Voraussetzung für jede Rentenart ist die sog. Wartezeit – hat leider nichts mit Warten zu tun. Hier müssen Sie Beitragszeiten erfüllt haben. Beitragszeiten sind zum Beispiel Einzahlungen von Beiträgen aus Ihrem Gehalt oder auch aus Krankengeld, Arbeitslosengeld uvm.

 

Zweite Grund-Voraussetzung:

Jede Rentenart hat ein bestimmtes Beginndatum. Das Datum ist der früheste Beginn, später können Sie diese Rente auch beantragen. Manche Renten können Sie früher beantragen – mit Abschlägen.

 

Sonstige Voraussetzungen:

Neben den Kernvoraussetzungen der Wartezeit und des frühesten Beginn-Datums benötigen manche Rentenarten noch eine dritte Voraussetzung: zum Beispiel bei der Erwerbsminderungsrente eine/mehrere Krankheiten oder bei der Rente für schwerbehinderte Menschen einen GdB von 50 (Grad der Behinderung).

 

Was ist zu tun:

Sie beantragen bei der Deutschen Rentenversicherung eine Rentenauskunft. Diese aktuelle Rentenauskunft ist Ihre Grundlage für die Prüfung Ihrer bereits vorhandenen Voraussetzungen bzw. das Erkennen von fehlenden Voraussetzungen.

 

Eine Schritt für Schritt-Anleitung finden Sie im Shop:

https://inbere.de/shop/